Willkommen beim HC ARGO 04 Charlottenburg e.V.

Mache dein Hockeyfoto aus den Ferien!

Du bist in den Ferien und hast deinen Hockeyschläger und einen Hockeyball dabei? Dann mache ein Foto und nimm an unserer Aktion Hockey in der Sommerpause teil. Die schönsten und besondersten Fotos veröffentlichen wir auf unserer Internetseite.

 

Schicke das Foto als gängiges Fotoformat an verwaltung@argo04.de oder an die Whatsapp-Nr. 0176 - 38751849 mit deinem Namen.

 

Die Fotos werden prämiert!

Viel Spaß beim Motive finden und beim kreativen Umsetzen.

Schöne und erholsame Sommerpause!

 

Die Sommerpause steht wieder im Zeichen der Vorbereitung auf die neue Feldsaison. Die 1. Damen und 1. Herren werden in der 1. Verbandsliga starten. Unsere Herren konnten nur auf Schützenhilfe hoffen - doch es ist jetzt amtlich, dass es aus der Regionalliga Ost zwei Absteiger geben wird und dies sich auch auf die Oberliga auswirkt und hier uns trifft - als Vorletzter der Tabelle.

Die Damen haben sich selbst im vorgezogenen Punktspiel aus der 2. Verbandsliga in die 1. Liga geschossen (siehe unten).

 

Unsere Jugend wird im Sommercamp Ende Juli sich auf ihre Rückrunde vorbereiten. Interessierte und Begeisterte können sich unter jugend@argo04.de immer noch anmelden.

 

Allen Mannschaften und Gruppen unseres Vereins eine schöne Sommerpause und viel Erfolg bei der Bewältigung der anstehenden Hockeyaufgaben im August!

 

1. Mitgliederaustausch - Ergebnisse

Unser 1. Mitgliederaustausch am Montag von 18:15 bis 19:15 Uhr hat verschiedene Ergebnisse erzielt, die hier kurz präsentiert werden:

 

1. Die Internetseite soll weiter entwickelt werden, sodass alle Argonautinnen und Argonauten und die Gäste unseres Vereins sehen, was gerade Aktuelles läuft oder ansteht.

 

2. Das Clubhaus braucht von außen eine Erneuerung, die durch Fördermittel und Hilfe von uns Mitgliedern umgesetzt werden muss. Dankenswerter Weise ist Thorsten schon mehr als fleißig dabei. Danke dir!

 

3. Um das Clubhaus zu beleben, wollen wir auch das Innere unseres Vereinshauses gestalten.

 

4. Verschiedene Veranstaltungen und Öffnungszeiten im Clubhaus und unserer Anlage sollen über einen Terminkalender einzusehen sein.

 

Wir danken allen Teilnehmer*innen und kündigen hiermit an, dass wir uns am Mittwoch, den 21.08.19 um 19:00 Uhr am Spandauer Damm eintreffen.

 

1. Mitgliederaustausch

 

Am Montag, den 17.06.2019 wollen wir gemeinsam auf unserem 1. Mitgliederaustausch über diverse Dinge, die unseren Verein betreffen, uns austauschen.

Dafür laden wir herzlich ins Clubhaus zu 18:00 Uhr ein!

 

Folgende große Themen schlagen wir vor:

1. Entwicklung Internetseite

2. Entwicklung Clubhaus (Fördermittel wurden bewilligt!)

3. Entwicklungen nach der Sommerpause bzw. Sommerfest am 17.08.2019

4. Verschiedenes

 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

1. Motto-Party mit toller Stimmung!

Die 1. Motto-Party stand ganz im Zeichen von bekannten Pärchen. Ob Jonny & Baby oder Mario & Luigi (unten) genossen den Abend bei einem kühlen Lüftchen und der untergehenden Sonne am Clubhaus des HC Argo 04.

Mit guter Stimmung, schwungvoller Musik und den netten Seitengesprächen klangen die Töne über die Clubwiese am Spandauer Damm.

Ein schöner Saisonabschluss - organisiert von Fredi, Asena, Mehriban, Roman und Tim, Danke!

Sieg der Knaben A knapp aber verdient!

 

Knaben A schließt ihre Hinrunde mit einem 2:1-Sieg beim Steglitzer TK ab.

Der Trainer kommentierte, der  Erfolg hätte höher ausfallen müssen und so sei Spannung bis zur letzten Minute im Punktspiel gewesen. Sogar die Schlussstrafecke msuste auf der Linie gehalten werden.

Glückwunsch zum Saisonfinale vor den großen Ferien!

Das Motto „Mein Jahr“

Was das konkret bedeutet? Das bedeutet, dass ihr euch verkleiden sollt und zwar angelehnt an das Jahr, das für euch das bisher aufregendste/schönste/faszinierendste (usw.) war, egal ob selbst miterlebt oder nicht. Ob ihr euch als MusikerIn, SportlerIn, Filmcharakter oder einfach im Stil eures Jahres verkleidet, bleibt ganz euch überlassen - werdet kreativ! Und an alle Verkleidungsmuffel: Wer sich in etwas anderem als dem Argo-Pulli unwohl fühlt, darf natürlich trotzdem kommen.
Der Grill wird angeschmissen - sonstige Essensspenden sind mindestens genauso erwünscht wie die Kostümierungen. Getränke gibt es reichlich und zu gewohnten Argo-Preisen.

Zum Schluss wollen wir nochmal ausdrücklich betonen, dass ALLE Argonautinnen und Argonauten zu dieser Feier eingeladen sind. Wir wollen dadurch insbesondere den Austausch zwischen den Mannschaften und Mitgliedern fördern und hoffe daher auf zahlreiches Erscheinen von allen Mitgliedern.

Von Asena, Mehriban, Friedi, Roman und Tim

 

Vorbereitung Aktion Blumenkübel

Nach der Feier ist vor der Arbeit. Aktion Blumenkübel ist angelaufen und es gilt einen großen Dank an die drei Akteure und Vorbereiter dieser Aktion zu danken!

 

Leo, Thorsten, Daniel, Roman, Christopher und Asena haben am Sonntag die Blumenkübel gebaut.  Diese stehen nun zur Aktion Blumebkübel am kommenden Sonntag parat.

Damit wird unsere Hockeyanlage zu einer noch prachtvolleren Oase in Berlin-Charlottenburg.

 

Wer mithelfen will, der kommt am nächsten Sonntag, den 16.06.19 zu 11:30 Uhr zum Club und kann sich kreativ und gärtnerisch einbringen. Solltet ihr Fragen haben oder Hilfe bzw. Material konkret anbieten können, dann schreibe eine E-Mail an: sport@argo04.de

 

Engagement an der Schiedsrichterpfeife

Zu Himmelfahrt haben vier unserer Mitglieder am Schiedsrichterlehrgang teilgenommen:

 

Florence, Marcello, Mirco, Momo,

 

Danke für eure Leistung und die Zeit, die ihr euch genommen habt.

Mirco und Momo haben auf Anhieb eine Lizenz erhalten.

Florence und Marcello müssen nochmal den Praxisteil bzw. den Lehrgang wiederholen.

 

Euer Engagement ist wichtig für die Weiterentwicklung des Hockeysports - im Berliner Hockeyverband, aber vor allem für unseren Verein, dessen Namen ihr jetzt auch am Spielfeldrand vertreten werdet.


Viel Spaß und Erfolg bei dieser wichtigen Aufgabe.

(Eine Vorstellung unserer Schiedsrichter erfolgt in Kürze unter der Rubrik Schiedsrichter.)

 

Information in gemeinsamer Sache!

Wenn du unseren aktuellen Newsletter erhalten möchtest, dann schreibe deine E-Mailadresse an verwaltung@argo04.de

 

Euer Vorstand

Die 1. Damen sind wieder erstklassig

Am letzten Spieltag der 2. Verbandsliga Damen waren unsere 1. Damen nicht mehr im Einsatz und so galt es nur abzuwarten, bis die Nachricht auf BerlinHockey veröffentlicht stand: Den direkten Konkurrentinnen aus Reinickendorf gelang ein Sieg, aber nicht in ausreichender Höhe.

 

Der 13-Tore-Vorsprung war dann nicht mehr einzuholen und somit spielen unsere Damen ab nächster Feldsaison auf Großfeld und zwar in der 1. Verbandsliga.

Mehr als verdient!

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

20. Mixed-Turnier zu Himmelfahrt

Es herrschte eine tolle Atmosphäre am Donnerstag zu Himmelfahrt, als wieder etliche Argonautinnen und Argonautin und ihre Freunde sich auf der Clubwiese einfanden, um gemeinsam Hockey zu spielen.

 

Hier ein paar Impressionen in Bildern.

Die 1. Herren bangen um den Klassenerhalt

Am Sonntag, den 02.06. um 14:00 Uhr konnten die 1. Herren ihr letztes und wichtigstes Heimspiel gegen den Lokalrivalen Spandauer HTC nicht für sich entscheiden und mussten am Ende mit einer 0:1 - Niederlage den Platz verlassen. Wie bitter diese Niederlage sein wird, entscheidet sich in einem anderen Duell der höheren Spielklasse!

Als vorletzter der Oberliga Herren, mit 14 Punkten, 28 erzielten Toren und 38 Gegentreffern kann es passieren, dass es zwei sportliche Absteiger geben wird.

Am 16. Juni wissen wir dann mehr und so lange müssen wir um den Klassenerhalt bangen.

 

Die Damen gewinnen souverän mit 7:0

Am Montag, den 27.05. um 20:00 Uhr haben unsere Damen im Nachholspiel ein Ausrufezeichen Richtung Aufstieg in die 1. Verbandsliga gesetzt. In der ersten Halbzeit konnten mit klaren Angriffen fünf Tore erzielt werden, die sehenswert herausgespielt wurden. Die ca. fünfunddreißig Fans am Spielfeldrand sahen eine gute Partie, die aber in der zweiten Halbzeit ruppiger wurde. Nur eine Strafecke und ein 7-Meter-Ball konnte erfolgreich verwandelt werden.

Nun ist der Sonntag abzuwarten. Direkter Nachfolger Füchse muss 13 Tore erzielen, um noch die Tabellenspitze unseren 1. Damen abzunehmen.

Glückwunsch zur Saisonleistung, die auch gleich an die richtige Adresse gerichtet wurde, als alle Damenspielerinnen ihrem Trainer Roman Tesch für eine tolle Saison dankten.

Spiel der 1. Herren gegen TuSLi 2

An einem Sonntag mit viel Sonne konnte das Spiel pünktlich angepfiffen werden.
Unsere Herren standen sehr kompakt und haben mit Disziplin und Kampfgeist die ersten Angriffsbemühungen von Tusli gut kompensiert. Besonders unser Torwart Denis konnte einige schöne Paraden für sich  beanspruchen. Trotz fehlender Stammkräfte war schnell ersichtlich, dass wir uns nicht verstecken mussten. So kam der ein oder andere lange Ball gefährlich vor den Strafraum der Gegner, was leider noch nicht zum Erfolg führte. Die ersten gegnerischen Ecken wurden von unserem blitzschnellen jungen Stürmer vernichtend abgelaufen und in Zusammenarbeit mit der gesamten Abwehr problemlos geklärt. Leider ging dann doch eine Ecke ins Tor. Nach dem folgenden Anstoss ging es direkt auf das gegnerische Tor zu. Jens legte vor dem Schusskreis für Siva auf, der sich den Ball kurz vorlegte und flach und scharf in die untere linke Ecke vollendete. Direkte Antwort auf den Rückstand. Nach der Pause ging es ähnlich weiter. Nach den ersten 10 Minuten ging die Spannung ein wenig verloren, die Gegner hatten Luft und Platz zum Kombinieren. Der Spränger der unkontrolliert anging und seine Platzrunde seelenruhig beendete, verhinderte die frühe Führung in der zweiten Halbzeit. Von Linksaußen konnte dann ein Spieler unbedrängt in den Strafraum eindringen und zum 2:1vollenden. In der Folge fiel noch ein Tor. Ein möglicher Anschlusstreffer zum 3:2 wurde vom Schiedsrichtergespann leider abgepfiffen. Nach einer weiteren Kombination von Tusli waren 2 Spieler allein vor dem Torwart und konnten leider noch das 4:1 für Tusli erzielen.
Bis zur 50. Minute konnten wir gut mithalten und auch selbst Druck erzeugen. In der Folge fehlten Luft und Konzentration, um den Gegner am Treffen zu hindern. Nichts desto trotz, war es eine engagierte Leistung ohne großes Gemecker. 2 mal die Leistung der ersten Halbzeit und es wären Punkte möglich gewesen.

Grüße

 

Martin

Dritter Sieg in Folge unserer Damen

Wild, bissig, jung, dynamisch und natürlich... gutaussehend. Mit diesem Erfolgsrezept erkämpften wir uns nach einem durchwachsenen Spiel in praller Sonne erneut drei Punkte. Der dritte Sieg in Folge wurde direkt mit Radler und Eis belohnt, bevor wir morgen wieder voller Elan ins Training starten - denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel und wir haben schon Bock aufs Nächste!

Unsere Spargo-Damen

Die traditionelle, aber immer jung gebliebene Spielgemeinschaft aus Spandauerinnen und Argonautinnen treffen sich regelmäßig im Hockeykalenderjahr, um weiterhin Aktivitäten (gesellige Abende und Reisen) durchzuführen.

Diesmal trafen sie sich am Freitag, den 18.05. am Clubhaus und besprachen dies und das.

Zwar tragen sie momentan nicht mehr aktiv dazu bei, dass ihre Wortkreation Spargo auf dem Naturrasen aktiv von ihnen selbst vertreten wird, zumal das Hockeyspielen auf Naturrasen nur beim Mixed-Turnier zu Himmelfahrt den jungen Argonauten bekannt sein dürfte. Aber was aktuell nicht ist, kann ja doch wieder werden.

WJB in der Liga verliert unglücklich

Die 1. Halbzeit und das gesamte Spiel gehörte Spargo, einer Spielgemeinschaft aus Spandauer Spielerinnen und Spielerinnen vom HC Argo 04. Mit guten Angriffen und Seitenverlagerungen konnten die Gegnerinnen von den Berliner Bären unter Druck gesetzt werden. Gerade die Abschlussfähigkeit und Chancenverwertung fehlte der letzte Schliff.

 

Gerade kurz vor Ende musste es passieren, dass durch eine Unachtsamkeit die Gegnerinnen mit 1:0 gewannen.

"Tore schießen!“, so lautete das Fazit von Mia und Paula.

Mädchen B verlieren gegen Prenzlauer Berg

In der 1. Halbzeit war der Rückstand 1:3, aber am Ende des Spiels dann doch zu hoch und unsere Mannschaft konnte nur das eine Tor schießen.

Gerade das läuferische Spiel in der Mittaghitze auf dem Westend-Platz zeichnete die Gesamtleistung aus. „Die strittige 7-Meter-Entscheidung gegen uns machte uns wütend, aber wenigstens hat der Schiri das Schlagen abgepfiffen“, so die Aussage von Franka und Rieke.

„Wir brauchen aber noch mehr Mitspielerinnen, um dann beim nächsten Mal besser dazustehen.“

 

Endstand Mädchen B – Rot. Prenzlauer Berg 1:9

 

Knaben B verlieren gegen die Füchse

In der 1. Halbzeit war das Spiel noch ausgeglichen und der 1-Tore-Rückstand konnte durch Max sehenswert ausgeglichen werden. Man hätte zur Halbzeit schon 3:1 führen können, aber die Chancenverwertung war von Seiten Argos nicht akzeptabel.

 

Doch nach der Halbzeitpause konnte nicht an die Leistung angeknüpft werden und direkt nach Anpfiff erzielten die gegnerische Mannschaft das zweite Tor und dritte Tor, gleichzeitig auch der Endstand von 1:3.

 

Wir müssen uns vorne die Bälle holen und dort die Tore schießen, so die Aussage in der 2. Halbzeit von Maximilian im Tor.

 

Auf den Spuren des Hauptmann von Köpenick

Unsere Großeltern von Argo haben sich bei ihrer letzten Veranstaltung in Köpenick getroffen und der Kultur gefrönt: Der Hauptmann von Köpenick erklärte, wie er die Staatsmacht an der Nase herumführte. Er verkleidete sich mit einer Uniform, befehligte ein Trupp gutgläubiger Soldaten und ließ den Bürgermeister von Köpenick festsetzen. Dass noch die Stadtkasse dabei draufging, ist vergleichbar mit der Sage von Jason und den Argonauten: Das goldene Vlies wurde ebenfalls geraubt.

 

Herren mit klarem Sieg über Chamisso

In der 1. Halbzeit hat es gedauert, bis unsere Herren ihr Spiel fanden: Daher auch der Halbzeitstand von 0:0.

In der 2. Halbzeit konnte Jens durch einen Abwehrfehler den Torwart souverän ausspielen und zur 1:0 Führung verwandeln. Auch das zweite Tor erzielte Jens sehenswert! Durch eine erfolgreiche Mittelfeldaktion wurde der Ball direkt in die Spitze gespielt. Durch einen überragenden Rückhandheber konnte der Torwart ein zweites Mal bezwungen werden. Abschließend schlenzte Daniel den Ball flach gegen das Brett während einer Strafecke. Ein Auswärtssieg auf heimischen Platz, was will man mehr!

 

Sieg der Damen über die Füchse

In der 1. Halbzeit hat es gedauert, bis unsere Damen ihr Spiel fanden: Daher auch der Halbzeitstand von 0:0.

In der 2. Halbzeit ging die Argo-Tour dann richtig los: Thesi brachte unsere Damenmannschaft mit einem Stechertor in Führung. Auch Friedis Stecher fand den Weg ins Tor. Das dritte Tor und damit die Entscheidung für das Spiel erzielte ebenfalls Thesi sehenswert.

Zwar konnten die Gegnerinnen durch eine Unachtsamkeit bei der Strafeckenabwehr nutzen, den drei Tore Vorsprung verkürzen, aber den verdienten Sieg niemals gefährden. Das nächste Spiel am kommenden Sonntag gegen die Damen vom BSC ist um 14:30 Uhr im Stadion Wilmersdorf, in der Nähe des Sommerbads Wilmersdorf.

 

Minis mit Spaß und Freude dabei

Unsere Minis waren am Samstag bei TiB (Turngemeinde in Berlin) eingeladen. Beim Mini-Turnier wurde in den verschiedensten Hockeyvarianten gespielt: Mini-Hockey, 5gegn5 auf vier Tore oder in gemischten Teams, Große gegen Kleine. Jeder konnte mitspielen und alle hatten sichtlichen Spaß dabei. Danke für diesen schönen Hockeysamstag.

 

20. Mixed-Turnier zu Himmelfahrt

Wir laden alle Mitglieder und Freunde des Vereins am Donnerstag, den 30.05.19

auf unsere Clubanlage am Spandauer Damm ein.
Beginn: 10 Uhr
Ende: offen

 

Sieg der Damen über Rotation

Wir belohnen uns nicht nur mit 3 (verdienten) Punkten, sondern auch mit (verdienter) Pizza!
Wir konnten das Spiel von Anfang an dominieren. Mit viel Ruhe und vor allem ganz viel Teamgeist haben wir das Spiel zu unserem gemacht. Wir trennten uns von den 3. Damen von Rotation mit 0:0 zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit konnten uns Linda, Marie und Mehriban zur 3:0 Führung schießen. Durch eine unaufmerksame Sekunde fingen wir uns dann leider das Gegentor. Nichtsdestotrotz konnten wir das Spiel für uns entscheiden und weil wir gemeinsam gekämpft haben, gönnen wir uns nun gemeinsames Pizza essen.

Eure Damen

Testspiel der Herren gegen Spandau

Herren testen am Dienstag, den 30.04.19 gegen SHTC. Gerade die neuen jungen Spieler tun der Mannschaft gut und bringen frischen Wind mit.

Damit steht unserem Trainer Benjamin Schildberg ein guter Mix aus jungen und erfahrenen Spielern für die wichtige Aufgabe des Klassenerhalts zur Verfügung. Wir wünschen euch viel Erfolg!

Das nächste Punktspiel der Herren findet am Sonntag beim BHC um 11:30 Uhr auf dem Ernst-Reuter statt. Viel Erfolg!

Jahreshauptversammlung 2019

Folgender Vorstand wurde am Sonntag, den 27. April 2019 in unserem Clubhaus am Spandauer Damm gewählt:

Carmen Meinke (Vorsitzende), Christopher Hellwig (Sport), Daniel Kraft (Jugend),

Mike Gerwig (Verwaltung), Sivaganesh Tharangajah (Finanzen)

 

Wir danken allen Mitgliedern und den Gästen, die an der Mitgliederversammlung teilgenommen und sich mit ihrer konstruktiven Kritik eingebracht haben. Die erste Vorstandsitzung wird am Montag, den 06.05.19 um 19:00 Uhr im Clubhaus stattfinden, um die ersten Absprachen für die zukünftige, zweijährige Arbeit im Vorstand zu treffen.

v. l. n. r. Dieter Schreiber (Ehrenvorsitzender), Sivaganesh Tharangajah, Jonas Wehrmarker (Vertretung von Daniel Kraft), Carmen Meinke, Christopher Hellwig, Mike Gerwig

Da ist sie! Unsere neue Clubzeitung ist fertig!

Ein dickes Dankeschön geht raus an alle, die etwas zur Fertigstellung der neuen Clubzeitung beigetragen haben. Vielen lieben Dank für eure Mühe.

Erfolgreicher Start in die Regionalliga             Ein dickes Dankeschön an euch!

Der erste Schritt ist gemacht!

 

Mit dem verdienten Sieg im Auftaktspiel gegen die Füchse haben wir uns die ersten 3 Punkte gesichert.

Wir haben alles daran gesetzt, das Spiel bis zur letzten Sekunde spannend zu halten.

 

Das ist uns gut gelungen, und das sogar trotz der beiden Strafecken gegen uns nach Ablauf der regulären Spielzeit. Nach den zahlreichen Chancen, die wir hatten, z.B.  der Lattenschuss und der verschossene 7-Meter, war es aber nur gerecht, dass die letzte Strafecke von den Füchsen nicht erfolgreich war und wir gewonnen haben.

 

Die wichtigste Erkenntnis aus dem Spiel ist jedoch, dass wir durch die Argo-Unterstützung von der Tribüne diese kämpferische Leistung abrufen konnten. Ihr habt zu dem Sieg beigetragen und dafür danken wir euch!

Wir werden alles daran setzen, weitere Siege einzufahren und das werden wir mit eurer Unterstützung auch schaffen. Danke für euer Engagement!

 

Euer Siva

    Saisonfinale bei den Damen am 01.07.18        Gute Plazierung der Herren in der Oberliga

Am 01.07.18  findet um 12 Uhr das Saisonfinale der Damenmannschaft im Westend statt. Nach einer erfolgreichen Saisonrückrunde ist den Damen der zweite Tabellenplatz in der 2.VL nicht mehr zu nehmen. Mehrere Neuzugänge und Rückkehrer verstärken mittlerweile das Team. Die Rückrundenspiele (außer gegen Rotation Prenzl. Berg) waren vielversprechend und lassen auf eine starke kommende Saison hoffen. Hier kann nur der Aufstieg das Ziel sein. Verstärkungen von feierlustigen Hockeyladies sind weiterhin jederzeit willkommen.

Die Herrenmannschaft beendete ihr letzes Saisonspiel mit einem Sieg beim Absteiger BSV 92 und erreichte einen respektablen 5. Platz in einer spielstarken Oberliga. Es ist eine klare Tendenz nach oben zu verzeichnen, der Trend der letzten Jahre setzt sich fort. Zudem wird der eigene Nachwuchs nach und nach integriert.  Weiter so !

 

         Termine:   

- Sommercamptermin 29.7. bis 1.8.2019

- Cricket-Turnier 03.08.19, ganztägig

- Sommerfest 17.08.2019

- 2. Mitgliederaustausch 21.08.2019,

  Start: 19:00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HC ARGO 04 Charlottenburg e.V.